Jahreskreis


Imbolc –1./2. Februar 


Keltisches Kerzenfest- Brighid-Maria Lichtmess


Die Tage werden merklich wieder länger und die Sonne von Tag zu Tag kräftiger. Noch wartet die Natur nur auf das Erwachen um die frischen Triebe dem Licht entgegen zu strecken. In diesem Jahr werde ich dieses Fest ausgiebig dazu nutzen, den Winter aus zu treiben. Altes möchte ich nun endgültig loslassen damit neues keimen darf. Das betrifft die Natur genauso wie uns Menschen. Nur wenn ich bereit bin loszulassen, schaffe ich Raum für Neues, das sich dann entwickeln kann.

Mein Jahreskreis richtet sich auch in diesem Jahr nach den natürlichen Rythmen und Zyklen der Natur. Dieses Fest bekommt seinen Platz im Nord-Osten meines Jahreskreises. Es ist das erste Vollmondfest und ich widme es der Göttin Brighid, mit der wieder das Licht und die Fruchtbarkeit in das Jahr und in unser Leben kommt.

Weitere Symbole für dieses Fest: Der Schwan ist das dazugehörige Tiersymbol durch welches das Reich der Tiere vertreten wird, ebenso wie die Birke die Bäume, der Hasel die Sträucher und der Beifuß für die Kräuter steht.
In den Pflanzen und Bäumen regt sich das Leben, das erste Wasser beginnt schon langsam in ihnen aufzusteigen. Diese Zeit ist geprägt von unterschiedlichsten Vorarbeiten mit Hinblick auf die lichten Monate…