Mittwoch, 28. Juni 2017

Es kommt anders als ich dachte…




In den letzten Wochen widmete ich dem Element Feuer meine besondere Aufmerksamkeit. Mit diesem Element hatte ich ganz zu Beginn schon so meine Schwierigkeiten. Durch Phantasiereisen entdeckte ich dann, das etwas mit mir passiert, wo ich nicht mit gerechnet habe. In den Tagen, wo ich mich mit dem Element Feuer beschäftigt habe, schlief ich schlecht und hatte den ein oder anderen Albtraum. Dann kamen die Erinnerungen wieder…

Vor nun mehr als vierundzwanzig Jahren hatte meine Familie und ich eine traumatische Erfahrung: In dem Mehrfamilienhaus in dem wir damals wohnten, brach im Erdgeschoß ein Feuer aus. Nur dem Zufall und aufmerksamen Mitbürgern ist es zu verdanken, dass wir mit unseren kleinen Kindern dieses Haus unverletzt verlassen konnten. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und den Rauch aus unserem Haus ausblasen. Übernachten konnten wir dort nicht mehr. Damals wollte ich nur so schnell wie möglich weg. Meine Familie in Sicherheit wissen.
Darüber nachgedacht, diesen Abend zu verarbeiten, habe ich in keinster Weise. Doch plötzlich ist alles wieder da. Ich habe es einfach verdrängt.

Das war für mich der Anstoß mich mit diesem Erlebnis auseinander zu setzen. Ich holte mir fachkundige Unterstützung. 

Ob ich es schaffen werde, meine Elementewochen Feuer abzuschließen?
Ich bin glaube ich auf einem guten Weg. 




Ich wünsche euch eine gute Zeit...passt auf euch auf. 



Ps.: 
Ich möchte gerne meine Elementearbeit Feuer beenden, so wie ich es mir  vorgestellt habe...