Sonntag, 12. März 2017

Jeder Mond hat einen Namen (3/12)




Die Natur beginnt endgültig zu erwachen. Der Boden wird wieder weicher, die ersten Blumen wie das Schneeglöckchen und die Krokusse beginnen zu blühen. An den Sträuchern zeigen sich die ersten Blüten., Regenwürmer werden aktiv und die Vögel kehren zurück. Das Vogelkonzert am Morgen lässt mich den Tag fröhlicher beginnen.
Aber zugleich ist es noch ein Kampf des Winters, der seine Herrschaft nicht ganz so leicht abgeben möchte. Hin und wieder zeigt er sich in Sturmböen und Schneeschauern und kalten Temperaturen.

Zum Ende des Monats beginnt die Zeit des Aussäens.

Nicht nur für Pflanzen, Früchte und Gemüse.

Es ist auch die Zeit der geschmiedeten Zukunftspläne, der Beginn der Erneuerungen und der To-Do-Listen.

Dieser Vollmond ist für mich, aus gegebenem Anlass, der Beginn meiner "Wunschliste"